Schlagwort Pentling

Zwischenstand zum Netzausbau in Pentling | Glasfaserausbau

Veröffentlicht am 2. März 2018 in Ausbau, Neuigkeiten
Schlagwörter:

Der Netzausbau in Pentling geht voran! Freuen Sie sich auf Internet in Lichtgeschwindigkeit!

Am 20. März vergangenen Jahres erfolgte der Startschuss für den Breitbandausbau mit Glasfaser-Leitungen in der Gemeinde Pentling.

Es sind mittlerweile nun bereits mehr als 300 der Hausanschlüsse in Pentling fertig gestellt. Aktuell werden weitere Tiefbaumaßnahmen zur Verlegung der Glasfaser noch von der andauernden Frostperiode gebremst, doch schon voraussichtlich im Laufe der nächsten Woche geht der Ausbau weiter.  Im Ortsteil Großberg sind so aktuell zum Beispiel noch ca. 50% der Hauseinführungen fertigzustellen. Die Tiefbaumaßnahmen im Neubaugebiet der Van-Zuylen-Straße sind dabei erfreulicherweise schon vollständig abgeschlossen. Der Ausbau in den anderen Ortsteilen Pentlings hingegen ist noch wesentlich weiter vorangeschritten. Niedergebraching ist bereits zu ca. 65%  mit Glasfaserleitungen erschlossen, Graslfing zu ca. 80% und in Hohengebraching sind schon stattliche 90% der Hauseinführungen fertig.  Der Gemeindeteil Neudorf ist bereits komplett erschlossen und kann sich bald über eine lichtschnelle Kommunikation von bis zu 500 Mbit/s freuen!

Wir informieren Sie, sobald wir Ihnen einen konkreten Termin für die betriebsbereite Bereitstellung Ihres Anschlusses nennen können.

Ihre Glasfaser Ostbayern Kundenbetreuung

Finale Phase für Pentling

Veröffentlicht am 30. August 2017 in Allgemein, Ausbau
Schlagwörter:

Mittelbayerische Zeitung berichtet:
Bei 200 der 900 Hausanschlüsse ist der Tiefbau abgeschlossen. 

Am 20. März erfolgte in der Gemeinde Pentling der Startschuss für den Ausbau mit Glasfaser durch die Rewag-Tochter R-KOM. Die Kommune machte damit in den bisher unterversorgten Ortsteilen Neudorf, Nieder- und Hohengebraching, Graßlfing und Großberg einen großen Schritt in die digitale Zukunft. Mit circa 900 Gebäuden ist das Pentlinger Projekt aktuell der größte FTTB-Ausbau (Fiber to the Building) im Landkreis. Die Kolonnen arbeiten mit Hochdruck. In alle Häuser, für die Anträge gestellt worden sind, werden Mikrorohre hinein verlegt, durch die die Glasfaser eingeblasen wird. 200 Hausanschlüsse sind bis dato tiefbaumäßig fertiggestellt. Ziel ist, bis zum Jahresende alle beantragten Verbindungen herzustellen und anzuschließen.

Dipl-Ing. Klaus Eckl von der R-KOM teilte schriftlich mit: „In Arbeit befinden sich aktuell in Graßlfing die Dorfstraße und der Weiherweg sowie die Heinrichstraße in Großberg. In den kommenden Wochen liegt der Schwerpunkt auf der Erstellung der Glasfaser-Kabeltrasse von Regensburg zu den Verteilerpunkten (Backbones) der genannten Ortsteile mit einer Gesamtlänge von über 15 Kilometer.“ Bis November solle der Backbone fertiggestellt werden. Anschließend werden die Glasfasern bis in die Gebäude geblasen und die Glasfaserabschlüsse im Haus montiert. Zur Bereitstellung der Dienste Internet, Telefonie und TV sei es zwingend nötig, dass alle Netzabschnitte fertig sind.

Beitrag und Foto: Eder, Mittelbayerische Zeitung 

Ganzen Beitrag lesen >

R-KOM unterstützt Vereine in Pentling

Veröffentlicht am 7. Juli 2017 in Aktionen, Ausbau, Neuigkeiten
Schlagwörter:

Vereine sind ein wichtiger Stützpfeiler in Städten und Kommunen, denn sie leisten einen großen Beitrag zum gesellschaftlichen und kulturellen Leben. Um auf das breite Engagement der Vereine aufmerksam zu machen und die vielfältigen Projekte zu unterstützen, hat R-KOM die Aktion „R‑KOM unterstützt Vereine“ ins Leben gerufen: Eine klassische Win-Win- Situation! R-KOM baut in der Gemeinde Pentling das Glasfasernetz für die Bürger, in den Vereinen wirken die Bürger für ein attraktives, vielfältiges Zusammenleben. Im Rahmen der Aktion unterstützt R-KOM den Verein, indem für jede Empfehlung, die in einem Glasfaseranschluss mündet, 30 € in die Vereinskasse gezahlt werden. Als erstes Zwischenergebnis der Aktion können sich der Schützenverein St. Hubertus, die Schützengesellschaft Eichenlaub Großberg sowie die Freiwilligen Feuerwehren Neudorf und Niedergebraching über insgesammt 4.300 € freuen. Geld, das die Vereine jetzt für ihre Mitglieder einsetzen können.

Als kommunales Unternehmen ist die R-KOM letztendlich eine Gesellschaft der Bürger. „Lokale Nähe und Nachhaltigkeit legen uns daher besonders am Herzen. Auch bei unserem gesellschaftlichen Engagement. Wir möchten den Vereinen zur Seite stehen, damit sie auch in Zukunft fester Bestandteil der Heimat bleiben; erklärt Helmut Weierer, Mitarbeiter der R-KOM und Organisator von „R-KOM unterstützt Vereine“.

Als weitere Ziel der Aktion sollen mehr Menschen die freiwillige und großartige Arbeit der Vereine kennenlernen und wertschätzen.

Die Aktion ist zunächst befristet bis 31. Dezember 2017.

Foto: die 2 Schecks der 2 linken Vereine sind vertauscht – korrekt: von  links Freiwillige Feuerwehr Neudorf, Schützenverein St. Hubertus Hohengebraching, Schützengesellschaft Eichenlaub Großberg, Freiwillige Feuerwehr Niedergebraching

Die Lichtgeschwindigkeit ist unterwegs!

Veröffentlicht am 5. April 2017 in Ausbau, Neuigkeiten
Schlagwörter:

Der Ausbau beginnt in Pentling

Bereits im März begannen zehn Bautrupps mit dem Glasfaserausbau in den Ortsteilen Großberg, Graßlfing, Nieder- und Hohengebraching und Neudorf. Mehr als 700 Pentlinger Bürger unterschrieben einen Vertrag bei Glasfaser Ostbayern und waren überzeugt: Wir möchten einen Anschluss an die Zukunft!

Auch die Gebiete, die eine Quote von mindestens 100 Vorverträgen bis Ende März zu bewältigen hatten, schafften es mit Bravour. Herzlichen Glückwunsch, auch Sie profitieren bald von der Kommunikation in Lichtgeschwindigkeit!

Die Glasfaser bringt nicht nur Highspeed Internet und scharfes HD-Fernsehen ins Zuhause, sondern bedeutet auch bestens für die zukünftigen Generationen gerüstet zu sein.

Wie geht es nun weiter?
Alle Neukunden, die bei uns einen (Vor-)Vertrag unterschrieben haben, erhalten zeitnah ein Schreiben mit den ersten Informationen zum Ausbau. Bevor der Anschluss Ihres Gebäudes erfolgt, nimmt der Baukoordinator mit Ihnen Kontakt auf und stimmt die Anschlussarbeiten ab. Genaue Informationen zur Hausverkabelung finden Sie in unserer Informationsbroschüre „Der Glasfaseranschluss“. Diese Broschüre erhalten Sie auch in gedruckter Form in unserem Regensburger Kundencenter.
Auch wenn Ihr Gebäudeanschluss bereits frühzeitig verlegt wird, kann es noch bis Ende 2017 dauern, bis die technische Infrastruktur für alle Gebiete funktionstüchtig ist.

Auch nachträglich können sich Bewohner der Ortsteile für einen Glasfaseranschluss entscheiden. Wie bereits im Vorfeld kommuniziert fallen hier gegebenenfalls Kosten für den Ausbau an. Bitte kontaktieren Sie dafür bitte unser Kundencenter.

Download Broschüre: Der Glasfaseranschluss

Pentling: Der Glasfaserausbau beginnt!

Veröffentlicht am 20. März 2017 in Ausbau, Neuigkeiten
Schlagwörter:

Pentlinger Gemeindeteile werden an die Datenautobahn angeschlossen

Die Gemeinde Pentling startete im Herbst 2015 ein Auswahlverfahren nach der Bayerischen Breitbandrichtlinie zur Verbesserung der Breitbandversorgung. Der Gegenstand des Verfahrens war der Netzausbau in den bisher unterversorgten Gemeindeteilen Großberg, Graßlfing, Nieder- und Hohengebraching sowie Neudorf.

Im Rahmen des offenen, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahrens wurde die REWAG Tochter R-KOM, Regensburger Telekommunikationsgesellschaft bmH & Co. KG, als wirtschaftlichster Anbieter ausgewählt.

Heute beginnt die Firma Freitag, im Auftrag der REWAG KG, damit die passive Netzinfrastruktur zu errichten. Hierbei werden im Jahresverlauf im Gemeindegebiet circa 25 km Microrohre verlegt und mit 170 km Glasfaserkabeln bestückt. Die Glasfaserleitungen werden bis in die Keller der Häuser geführt. Dieser FTTB (Fiber to the building) Ausbau ist zukunftssicher und bringt die Kommunikation in Lichtgeschwindigkeit vor Ort.

Mit knapp 900 Gebäuden ist das Pentlinger Projekt der größte FTTB-Ausbau im Landkreis Regensburg. Um das Mammutprojekt termingerecht abzuschließen werden fünf Kolonnen parallel arbeiten. Vor allem die Erstellung der Hausanschlüsse erfordert eine detaillierte Abstimmung mit den Bewohnern. Die Baukoordinatoren vor Ort übernehmen diese Aufgabe und sichern eine fachgerechte Umsetzung.

Mit dem Ausbau des Glasfasernetzes in Pentling in FTTB (Glasfaser bis ins Haus) sind die Bürger für die Zukunft bestens gerüstet und erfahren eine Wertsteigerung ihrer Immobilien. „FTTB ist der höchste technische Standard und ermöglicht Kommunikation in Lichtgeschwindigkeit“, erläutert der R-KOM Geschäftsführer Alfred Rauscher die Vorzüge der Technik.

Glasfaserkabel sind 100 Million Mal so leistungsfähig wie die alten Kupferleitungen. Doch die Errichtung von Glasfaserleitungen ist aufwendig und teuer. Entscheidend für die Möglichkeit zum wirtschaftlichen Ausbau des Regensburger Glasfasernetzes in der Landkreisgemeinde war die bestehende Leerrohrinfrastruktur. Diese wurde in der Vergangenheit von der REWAG KG kostengünstig mit anstehenden Baumaßnahmen errichtet. „Ein Meter Glasfaserleitung inklusive Tiefbau kostet über 70,- €. Die Breitbandversorgung der unterversorgten Ortsteile erfordert über 25 Kilometer. Ein solches Projekt ist nur umsetzbar, wenn alle Beteiligten ihren Anteil leisten und vorausschauend zusammenarbeiten“, freut sich die 1. Bürgermeisterin Barbara Wilhelm.

Allerletzte Chance für Pentling

Veröffentlicht am 15. März 2017 in Ausbau
Schlagwörter:

Sie fanden diesen Anhänger an Ihrer Haustür und finden das nicht so toll? 

Der März neigt sich dem Ende zu, daher möchten wir Sie noch einmal an Ihre Chance zur Lichtgeschwindigkeit erinnern. Zugegeben die Maßnahme ist etwas direkt, aber wir wollten sichergehen, dass Sie nichts versäumen und 1.904 € Erschließungskosten sparen.

Großes Interesse bei den Pentlinger Bürgern

Veröffentlicht am 8. März 2017 in Allgemein, Ausbau
Schlagwörter:

Unsere Infoveranstaltung am 6. März 2017 zum Breitbandausbau in den Pentlinger Ortsteilen Graßlfing, Großberg, Nieder- und Hohengebraching, sowie Neudorf, wurde mit großem Interesse aufgenommen.

Bürgermeisterin Barbara Wilhelm begrüßte alle Besucher und bekräftigte den Willen der Gemeinde, in die Zukunft zu investieren. Von der R-KOM standen mehrere Vertreter Rede und Antwort. Geschäftsführer Alfred Rauscher trug vor, welche Vorteile der Ausbau des Glasfasernetzes für Bewohner und Gemeinde hat. Vor allem die Aussicht auf technische Entwicklungen folgender Generationen spielt hier eine große Rolle.
Herr Markus Gerlich erklärte anschaulich an großen Schautafeln wie Geräte und Hausinstallationen aussehen. Außerdem standen unsere Berater und Servicepartner bereit, um Fragen zum Ausbau in den Pentlinger Ortsteilen zu beantworten.

Sie konnten nicht dabei sein und haben Fragen? Dann kommen Sie vorbei in einem unserer Kundencenter oder rufen Sie uns an. Informationen finden Sie auf unserer Pentling-Ausbauseite.

Ihre Chance in Pentling!

Veröffentlicht am 17. Februar 2017 in Allgemein, Ausbau
Schlagwörter:

Infoveranstaltung am 6. März um 19 Uhr
Für die Ausbaugebiete Großberg, Graßlfing, Hohen- und Niedergebraching und Neudorf

Gemeindesaal Pentling
Keine Anmeldung notwendig – kommen Sie einfach vorbei!

Im April beginnt die R-KOM mit der Verlegung des Glasfasernetzes. Bitte beachten Sie, dass Ihr Haus nur dann kostenfrei an das Glasfasernetz angeschlossen wird, wenn Sie bis 31.03.2017 einen Vertrag über Telefon / Internetdienste unterzeichnet haben. Um rechtzeitig Ihren kostenfreien Glasfaseranschluss zu sichern bestellen Sie jetzt hier in unserem Webshop.

Nur noch bis 31.03.2017 Telefon/Internet bestellen und 1.904 € Hausanschlusskosten sparen!
Ohne Bestellung erfolgt kein Hausanschluss!

Weitere Informationen zum Ausbau in Pentling und der Infoveranstaltung.

R-KOM startet in Pentling

Veröffentlicht am 10. November 2016 in Ausbau
Schlagwörter:

Jetzt den Glasfaseranschluss bestellen

Die Gemeinde Pentling startete im Herbst 2015 ein Auswahlverfahren nach der Bayerischen Breitbandrichtlinie zur Verbesserung der Breitbandversorgung. Der Gegenstand des Verfahrens ist der Anschluss der bisher unterversorgten Gemeindeteile in Großberg, Graßlfing, Nieder- und Hohengebraching und Neudorf an die weltweite Datenautobahn.

Im Rahmen des offenen, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahrens wurde die REWAG Tochter R-KOM, Regensburger Telekommunikationsgesellschaft mbH & Co. KG, als wirtschaftlichster Anbieter ausgewählt.

Weiterlesen

Pentling bekommt ein Glasfasernetz

Veröffentlicht am 19. Juli 2016 in Ausbau
Schlagwörter:

Die Gemeinde Pentling startete im Herbst 2015 ein Auswahlverfahren nach der Bayerischen Breitbandrichtlinie zur Verbesserung der Breitbandversorgung. Der Gegenstand des Verfahrens ist der Anschluss der bisher unterversorgten Gemeindeteile in Großberg, Graßlfing, Nieder- und Hohengebraching und Neudorf an die weltweite Datenautobahn.

Im Rahmen des offenen, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahrens wurde die REWAG Tochter R-KOM, Regensburger Telekommunikationsgesellschaft bmH & Co. KG, als wirtschaftlichster Anbieter ausgewählt.

Weiterlesen