Breitbandausbau ist unverzichtbar!

Icon

Kommunikation und Datenübertragung müssen schneller werden

Der Breitbandausbau ist aus einem technischen und verschiedenen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Gründen unverzichtbar. Technisch betrachtet geht es um eine erhebliche Steigerung der Übertragungsraten, mit denen Daten vom Sender zum Empfänger gelangen müssen.

Das ist nötig, weil zum einen das Datenvolumen immer umfangreicher wird. Hochauflösendes HD-Fernsehen, Streamingdienste und immer mehr praktische Online-Anwendungen lassen die schnelle Übertragung der Daten zu einer absoluten Notwendigkeit werden. Die weitere Entwicklung ist zudem noch nicht abzusehen: Wir wissen nicht, wann diese Zunahme des Datenvolumens endet.

Icon

Breitbandausbau ist ein wichtiges politisches Ziel

Zudem muss festgestellt werden, dass auch der Anspruch an die Übertragungsraten immer weiter steigt. Immer mehr Daten müssen künftig in immer kürzerer Zeit übermittelt werden. Homeoffice, Streamingdienste, Smart Homes – in allen Bereichen fallen mehr und mehr Daten an, auf die zu warten unnötig Geld und Zeit kosten würde.

Daher ist der Breitbandausbau auch ein wichtiges politisches Ziel und ebnet den Weg in die Zukunft. Man denke nur an die vielen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die im Homeoffice arbeiten. Davon hängt der Erfolg von immer mehr Unternehmen ab.


Baugebiet

Sie weisen ein Neubaugebiet aus und wollen für Ihre Bürger die bestmögliche Versorgung?

Wenden Sie sich jetzt an unser Bauherrenbüro. Wir beraten Sie gerne zu den Möglichkeiten für Ihre Bürger rund um das Thema Glasfaser.

Wenden Sie sich dazu einfach an unsere Bauherrenberatung.

Baugebiet

Sie streben eine flächendeckende Breitbandversorgung in Ihrer Kommune an?

Ob eigenwirtschaftlich oder gefördert - die R-KOM steht Ihnen als kommunales Unternehmen unterstützend zur Seite!

Ihr persönlicher Ansprechpartner steht Ihnen beratend zur Seite und kümmert sich um die bestmögliche Lösung für den Galsfaser-Ausbau in Ihrer Kommune.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Dörfliche Landschaft

Aktuelle Breitbandförderverfahren

Informieren Sie sich über Ausbaugebiete, die wir aktuell dank des Breitband-Förderprogramms der Bundesregierung erschließen.

Zu den Ausbaugebieten
Städtische Landschaft

Clusterausbau

Erfahren Sie mehr über unsere Projekte im städtischen Raum für eine flächendeckende Glasfaserversorgung.

Jetzt über den Clusterausbau informieren

Abgeschlossene Förderverfahren

Holzheim

Holzheim am Forst

Zwischen Ende 2019 und Winter 2020/21haben wir in der Gemeinde Holzheim am Forst in Zusammenarbeit mit der LNI Laber Naab Infrastrukturgesellschaft 35 Gebäude in den Gemeindeteilen Brunoder, Haslach, Irnhüll Traidenloh, Unterbrunn und Widlthal mit Glasfaserpower bis 1 Gbit/s erschlossen.

Kallmünz

Kallmünz

In der Gemeinde Kallmünz konnten wir wischen Frühjahr 2019 und Winter 2020/21 32 unterversorgte Gebäude in Zusammenarbeit mit der LNI Laber Naab Infrastrukturgesellschaft an das Glasfaser Ostbayern Netz anschließen.

Pentling

Pentling

Im Rahmen eines Breitbandförderverfahrens haben wir einen Großteil der Gemeinde mit FTTH (Fibre to the Home) erschlossen, wodurch dort nun jeweils rasante Internetgeschwindigkeiten bis 1 Gbit/s möglich sind!

Brunn

Brunn

Mit unserem kommunalen Partner, der LNI Laber Naab Infrastrukturgesellschaft, haben wir in Brunn ganze 75 unterversorgte Gebäude in den Gemeindeteilen Frauenberg, Eiselberg, Konstein sowie entlang der Frauenberger Straße im Rahmen des Förderverfahrens mit Glasfaserpower bis 1 Gbit/s erschlossen.

Sebastian Schöberl

IHR PERSÖNLICHER ANSPRECHPARTNER

Kontakt für Bürgermeister und Breitbandpaten

Gerne berate ich Sie persönlich.

Sebastian Schöberl

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Wir informieren Sie drei- bis viermal im Jahr zu Neuerungen rund um den Breitbandausbau für Immobilienwirtschaften und Kommunen.